Ein 75% J -Wurf Treff

Gestern war ich mit Carolin, dem Frauchen von Mr.Joe Black verabredet. Eigentlich  wollten mich Joe und sie schon viel früher besuchen, aber erst war Joe nicht auf dem Damm, dann war ich krank und dann waren Weihnachten & Silvester. Deshalb mussten wir das Treffen verschieben. Am Freitag hat mir Anna-Lena – das Frauchen von Jim Jumanji Purple geschrieben,  weil sie ein paar Fragen hatte- und so geschah es, dass wir uns letzendlich gestern zu dritt bei mir getroffen haben. Da der kleinste Sweet Amber Wurf aller Zeiten nur 4 Hunde zählt, waren wir fast komplett – fehlte nur leider Jack, aber es ist nstrich sehr schwer aus Essen so eben auf einen Sprung  vorbeizukommen.

Von links:  Jacky, Joe und JumaDie drei J ( noch)Welpen haben sich riesig gefreut einander wieder zu sehen. Es ging sehr wild zu und nichts war von ihnen sicher. Ruhe gab es nur, wenn Mama oder die strenge Oma schon genervt ein Machtwort bellte, oder wir einen der Tobbemonster auf den Arm nahmen. Sonst rannten sie herum um den Tisch, auf der Couch und überall.

Jim Jumanji Purple

Sehr viel Spaß  hat auch gemacht in der kleinen Box von Jacky zu dritt zu spielen.😂.

Wir drei Ladys kamen kaum zu unserem  Tee trinken, weil sich alles natürlich um die kleinen Racker drehte. Die älrere Schwester Happy tobte auch gelegentlich mit und sogar Mama Bonita auch.

Es ist toll sich auszutauschen  und zu hören was die anderen so machen.

Joe und Juma gehen schon beide in die Hundeschule  und machen sich beide toll. Joe ist schon komplett stubenrein und Juma so gut wie. Jacky leider noch gar nicht – sie pischern noch gerne aufs Handtuch wenn  wir gerade vom Spaziergang reinkommen – zur ihrer Verteidigung muss ich aber sagen, dass ich es absolut entspannt sehe und sie das noch darf. Ihr kleiner Bruder Joe ist eben ein Ausnahmehund mit riesigem Potential. Jacky ist auch ein süßes und intelligentes Biest aber als kleinste des Rudels wird sie eben von Mama und co  (mitsamt Frauchen und Hundesittern) noch ziemlich verhätschelt.

Juma ist momentan der Dunkelste der 3 Geschwister -das hat uns überrascht, weil eigentlich war Jacky vorher dunkler. Sie hat auch tatsächlich noch viel dunklere Ohren, aber Juma ist sonst dunkler als sie. Er ist auch wunderschön und hat schon sichtbar das tolle Fell von seinem Paps Charly geerbt. Seine Schnauze ist auch immer noch ganz anders und ich bin sehr gespannt wie er aussehen wird, wenn er groß wird.

Joe ist immer noch der Kleinste und der Hellste von den J Kindern. Er sieht original wie seine Mama Bonnie aus.

Caro mit Joe und Anna-Lena mit Juma daneben Oma Arielle und Schwesterchen Happy

Juma (vorne) mit Jacky

Jacky ist momentan die Größte. Und als Mädchen nicht so ausdauernd beim Tobben wie ihre beiden Brüder.

Beklagt haben wir alle, dass die Welpen so schnell wachsen. Man schafft  es nicht es zu genießen. Ich hätte Jacky am Liebsten ein ganzes Jahr so klein.

Wir haben beschlossen uns regelmäßig zu treffen-abwechselnd bei jeder von uns damit es gerecht ist und alle mal fahren müssen. Wir wollen es schaffen uns 1 mal im Monat zu sehen. Ich hoffe, dass das klappt. Den Welpen wir es bestimmt sehr gefallen und auch gut tun.

Jacky war nach dem Besuch alle.

Für die Fotos & Videos zu diesem Beitrag Danke an Caro!

 

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.